„DEIN FLOHMARKT IM NORDEN”

Termine Online buchen

Alle unsere Flohmärkte finden ohne Voranmeldung statt. Du kannst ganz einfach an deinem Wunschdatum vorbeikommen und deinen Stand aufbauen. Auf der Webseite bieten wir aber die zusätzliche Option an, einen Stand online zu buchen.

unsere Märkte

DIESE WOCHE (KW 29)

Flohmarkt Grevesmühlen (Am Ploggensee)

Standgebühren:

bis 4m 18€

bis 10m 25€

bis 20m 34€

(jeder weitere Meter 2€)

Neuware 8€ (nur in Absprache)

Eintritt: 1€

Händlerinformationen:

Aufbau Freitags ab 13:00 Uhr

Aufbau Sa/ So ab 6:00Uhr

Abbau Montags bis 10:00 Uhr 

WICHTIGE HINWEISE:

Händler, die zwei Tage auf unseren Märkten stehen, zahlen am 2. Veranstaltungstag 1€ pro Meter weniger.

Anhand der Quittung können wir nachvollziehen, wer an beiden Veranstaltungstagen teilnimmt. 

WIR SUCHEN:

Antikhändler, Kunsthandwerker & Versorger aller Art

PLAKAT 2024

Damit du immer Bescheid weißt, wann und wo unsere Märkte stattfinden, helfen dir unsere nachhaltigen neongelben A1 Plakate. Wir plakatieren an Hauptstraßen, öffentlichen Plätzen, Privatgrundstücken und Einkaufszentren.

Zusätzlich nutzen wir neonorangene Wegweiser um die Navigation zu unseren Märkten zu erleichtern. Diese sind einen Tag vor Marktbeginn für alle Händler und Besucher sichtbar.

  • M / STADT

    Bei "M" Städten sprechen wir von einer Stadt mit weniger als 30.000 Einwohnern, wie z.B. Hagenow. Unsere Märkte machen sich in diesen Städten auf Grund der Größe schnell publik. Das ländliche Klientel garantiert viele potentielle Kunden für einen erfolgreichen Flohmarkt. Aus diesen Gründen sehen die Standpreise wie folgt aus:

    • Stand bis 4m 18€
    • Stand bis 10m 25€
    • Stand bis 20m 34€

    (jeder weitere Meter 2€ zusätzlich)

    Neuware in Absprache möglich, je angefangener Meter 8€

  • L / STADT

    Bei "L" Städten sprechen wir von einer Stadt mit weniger als 30.000 Einwohnern, aber sehr hohem Tourismusaufkommen, wie z.B. Grevesmühlen. In diesen Städten sind für uns die Platznutzungskosten sowie der logistische Aufwand hoch. Aus diesen Gründen sehen die Standpreise wie folgt aus:

    • 7€ pro Meter

    Neuware in Absprache möglich, je angefangener Meter 12€

  • XL / STADT

    Bei "XL" Städten sprechen wir von einer Stadt mit einer Einwohnerzahl ab 30.000 Einwohnern, wie z.B. Wismar und Schwerin. In diesen Städten sind für uns die Platznutzungskosten höher. Dies rechtfertigt eine ausgezeichnete und zentrale Lage der Festplätze, hohe Besucherzahlen und eine gute Verkehrsanbindung. Aus diesen Gründen sehen die Standpreise wie folgt aus:

    • Antik- und Trödel: 8€ / Meter
    • Neuware: 13€ / Meter
  • XXL / STADT

    Bei "XXL" Städten sprechen wir von einer Stadt mit einer Einwohnerzahl ab 200.000 Einwohnern, wie z.B. Rostock. In diesen Städten entstehen hohe Platznutzugsgeühren für uns, als Veranstalter. Diese rechtfertigen hohe Besucherzahlen, sehr gute infrastrukturelle Möglichkeiten und ein stetig wechselndes Publikum. Aus diesen Gründen sehen die Standpreise wie folgt aus:

    • Antik- und Trödel: 8€ / Meter
    • Neuware: 15€ / Meter
1 von 4